Branchen

Wir haben im Lauf der Jahre mit vielen Kunden vertrauensvoll zusammen gearbeitet. Insbesondere sind wir für folgende Branchen tätig:

  • Versorger
  • Finanzdienstleister
  • Pharma
  • IT
  • Industrie
  • Handel
  • Versorger
  • Finanzdienstleister
  • Pharma
  • IT
  • Industrie
  • Handel

Ein wichtiges Merkmal der Verbundenheit mit unseren Kunden ist Diskretion. Deshalb finden Sie hier keine namentliche Auflistung.
Spezielle Referenzen geben wir aber gerne auf Anfrage.

Feedback von Teilnehmern

Feedback von Teilnehmern

Dieses außergewöhnliche Führungstraining bietet wirklich intensive und einprägsame Erkenntnisse. Die Teilnehmer probieren sich in Führungsrollen aus und bekommen aussagekräftiges Feedback von den „Kollegen“ im Training sowie dem erfahrenen Trainerteam. Verbunden mit der persönlichen Reflexion ergibt sich damit eine Fülle von konkreten Entwicklungsansätzen, aber auch grundsätzlichen Erkenntnissen zur eigenen Führungskompetenz. Durch die – neurophysiologisch bestens begründete – Methode des Planspiels gelingt dies besonders individuell und eindrücklich. Das Trainerteam um Christine Heilmeier leitet das Training humorvoll und mit erkennbarer Freude und unterstützt die Teilnehmer sensibel und hochprofessionell bei der Auswertung und Reflexion des Erlebten. Ein empfehlenswertes Training für alle künftigen, neuen und erfahrenen Führungskräfte.

Claudia Friedel, Dipl.-Psychologin

Expertin für Eignungsdiagnostik, Rosenheim

 

Führung ist ein Gebäude, „TAIFUN“ das Fundament

Frau Heilmaier führt durch verschiedenste Szenarien um Blickwinkeln, Lösungsansätzen und Handlungsspielräumen einen konkreten Platz zu geben und individuell einzuordnen.

Vom Getriebenen zum Treiber: Erleben Sie in diesem Seminar Führung unmittelbar, plastisch und absolut realistisch.
Prädikat: obligatorisch

Christian Schmidt

Gruppenleiter Testmanagement, SOKA-BAU

 

Die TAIFUN Führungskräftesimulation versetzt die Teilnehmer äußerst realistisch in verschiedene Mitarbeiter- und Managementrollen. In diesem Zusammenhang wird man mit vielfältigen Aufgabenstellungen und Herausforderungen konfrontiert, die neben den klassischen Managementkompetenzen auch ein breites Spektrum an erforderlichen Softskills ansprechen. Gerade das bewusste Erleben dieser Situationen, die sich darin entwickelnde Dynamik und das anschließende Feedback der Teilnehmer sowie der Trainer, hatten für mich einen großen Erkenntnisgewinn. Ich kann dieses Training – auch aufgrund seiner hohen Professionalität – daher nur empfehlen.

Dr. Armin Schnellbächer, Assistent des Vorstands

SOKA-BAU

 

Im Auge des TAIFUN – das beste Führungstraining, dass ich bisher erlebt habe

Ich hatte die große Chance, zu Beginn meiner Führungslaufbahn das 3-tägige TAIFUN Training bei Christine Heilmaier und Margret Klinkhammer machen zu dürfen. Die Simulationen in den verschiedenen Rollen, das verhaltensbasierte Arbeiten und das ständige Herausholen aus den gemütlichen Comfort Zonen hat mich schwer beeindruckt und mir in den vergangenen 4 Jahren vielfach geholfen, herausfordernde Führungssituationen zu meistern.
Ein herzliches DANKE geht an Christine und Margret.

Stephan Rathgeber, Director Marketing, Communications & Digital

ManpowerGroup

 

Das Führungsplanspiel „Im Auge des Taifuns“, war für mich das beste Training, an dem ich bisher teilgenommen habe.

Ich habe unheimlich viel über mich und mein Führungsverhalten gelernt. Beeindruckend und sehr hilfreich ist das ehrliche Feedback, das man sowohl von den anderen Teilnehmern als auch den Trainern erhält. Gleichzeitig stärkt man die eigene Fähigkeit Anderen Feedback über ihr Verhalten zu geben.

Die Erkenntnisse zu den Unterschieden in Selbst – und Fremdwahrnehmung sind beeindruckend. Christine Heilmaier und ihr Trainerteam sind absolut kompetent. Es gelingt ihnen innerhalb kürzester Zeit eine offene und ehrliche Atmosphäre im Team zu schaffen. Jedem, der mehr über sich und sein Führungsverhalten lernen will und Führung gerne mal aus den verschiedensten Perspektiven betrachten möchte, kann ich dieses Training nur wärmstens empfehlen.

Claudia Wolf

SOKA-BAU, Wiesbaden

Das Programm zur Führungskräfteentwicklung „TAIFUN“ ist nur zu empfehlen.

Insbesondere Nachwuchsführungskräfte haben eine exzellente Gelegenheit, ihr Potenzial und ihre Entwicklungsfelder zu erkennen. Dies in einem sehr realistischen Unternehmens-Modell. Neben aller verbundenen Anstregung kommt auch ein „gewisser Spassfaktor“ nicht zu kurz. Das Programm eignet sich auch insbeondere für Mitarbeiter desselben Unternehmens. Als Trainerin und Spezialistin im Bereich Führungskräfteentwicklung ist Frau Heilmaier nur zu empfehlen.

Ulrich Brode, Director Human Resources
Manpower GmbH & Co. KG

Scheuen Sie sich nicht, dieses Seminar zu besuchen

„Scheuen Sie sich nicht dieses Seminar zu besuchen – es zeigt Ihnen wie Sie von anderen wahrgenommen werden. Diese Wahrnehmung hat mir persönlich sehr geholfen, meine Stärken aber auch meine Schwächen zu erkennen. Ich habe sehr viel aus diesem Seminar mitgenommen, das ich in Zukunft anwenden werde! Ich empfehle allen (auch langjährigen) Führungskräften das Seminar zu besuchen, denn man lernt nie aus. Es waren drei wertvolle, spannende und aufregende Tage, die ich nicht missen möchte.“

Andreas Kiehl

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG

Ich habe an dem TAIFUN Seminar teilgenommen und war sehr begeistert.

Das Seminar war sehr lebendig und hat mich in meiner Kompetenz als Führungskraft absolut weitergebracht. Taifun ist realistisch, begeisternd und absolut empfehlenswert. Auch „alte“ Hasen können bei Taifun noch etwas lernen. Frau Christine Heilmaier ist eine Trainerin mit außerordentlicher Kompetenz. Ihre sympathische, offene und professionelle Art macht Taifun lebendig. Ich habe viel aus dem Seminar mitgenommen und bedanke mich für die Erfahrungen und die neuen Sichtweisen die ich erlangt habe.

Simone Scheuerer

Head of National & International Logistic, Engelhard Arzneimittel

Ich habe an dem TAIFUN Seminar teilgenommen und war absolut begeistert .

Besonders hat mir gefallen, dass die Rollenspiele tatsächlich als Realität empfunden wurden. Die Reaktionen waren die gleichen, wie im „normalen“ Leben. Mein Umgang mit den Mitarbeitern hat sich nach dem Seminar verändert – Ich nehme viel mehr Rücksicht auf die persönlichen Belange und drücke meine Wertschätzung öfter und deutlicher aus. Meine Führungsteam habe ich anschließend ebenfalls zu dem TAIFUN Seminar eingeladen – sie waren alle gleichermaßen überzeugt, wie ich. Ulrich Weise

Geschäftsführer, Weise Water Systems GmbH

Mit Christine Heilmaier habe ich über 3 Jahre lang Führungsplanspiele durchgeführt.

Dabei ist sie mir als zielorientierte, sehr engagierte und vor allem hoch kompetente Trainerin in Erinnerung geblieben. Ich habe viel von ihr gelernt, wenn es um konzeptionelle und didaktische Aspekte in Führungskräftetrainings- und programmen ging. Insbesondere in der Zusammenarbeit mit Führungskräften hat mir ihre überzeugende Art imponiert.Dr. Simon Körner

Projektleiter/Berater für Personal- und Organisationsentwicklung
Strametz & Associates

Das TAIFUN-Training hat mir persönlich viel gebracht.

Immer wieder in andere hierarchische Rollen zu schlüpfen hat mir die unterschiedlichen Standpunkte nochmal sehr klar verdeutlicht. Ich habe das Seminar als sehr hilfreich empfunden für meine eigene Führungsaufgabe. Besonders erwähnen möchte ich die außerordentliche Kompentenz der Trainerin, Christine Heilmaier, sowie ihre Offenheit, auf die Fragen und Bedrüfnisse der Teilnehmer einzugehen. Darüber hinaus hat das Seminar viel Spaß gemacht, wir haben viel gelacht. Vielen Dank für diese Erfahrung.Petra Grießmann

HR Interim Managerin / Coach / Personalberaterin

Christine Heilmaier überzeugte mich durch ausgesprochene Professionalität.

Dabei ging sie jederzeit auf unterschiedlichste Teilnehmerfragen und -bedürfnisse ein und stellte ihre Erfahrenheit und Menschlichkeit eindrucksvoll unter Beweis. Seither arbeiten wir vertrauensvoll in verschiedenen Bereichen der Führungs- und Personalentwicklung zusammen.Falk von Boehn

Angestellter, UniCredit Bank AG, HypoVereinsbank AG

Einige Aussagen weiterer Teilnehmer

Die Teilnehmer sind durchweg begeistert, Führung hautnah zu erleben und zeitnah Rückmeldung zu erhalten. „Mir ist ein Licht aufgegangen“, „Jetzt kann ich verstehen, wie es meinen Mitarbeitern ergeht“, „Führen macht Spaß“, „Es geht um Klarheit“, „Führung erfordert Mut“ – das sind nur einige Aussagen der Teilnehmer. Nicht große Theorien, die gewälzt, und große Worte, die gewechselt werden, sind entscheidend. Sondern Tipps, die die tägliche Arbeit erleichtern, die unmittelbar umgesetzt werden können, sofort wirken und an das im Seminar Erlebte anknüpfen: „Von, mit und für Praktiker – mit einer Prise Theorie“.

Publikationen

Führungs-und Unternehmensplanspiele. Neuroplastischer Impact im Zeitrafferformat. Beispiel: Im Auge des Taifuns

In Franz Hütter/Sandra Mareike Lang, Neurodidaktik für Trainer

http://www.managerseminare.de/Verlagsprogramm/Neurodidaktik-fuer-Trainer,246260

pdf Neuroplastischer-Impact-im-Zeitrafferformat

Publikation in der Schriftenreihe der Universität Aalen „Erlebnisorientierung in der tertiären Bildung“

Auszug
Der Lernende konstruiert sich seine subjektive „Welt“ stets neu und passt seine Konstruktion den sich ständig verändernden Gegebenheiten an. So entstand die Idee, ein Lernumfeld Taifun zu entwickeln, das

  • die verschiedenen „Umwelten“ einer Führungskraft abbildet und Raum für spontane Veränderungen lässt,
  • Führung erlebbar macht aus der Sicht der handelnden Führungskraft und der Sicht der „betroffenen“ Mitarbeiter, Kollegen und Chefs,
  • die Möglichkeit bietet, die Erlebnisse zu reflektieren und sie durch Bewusstmachung in Erfahrungen zu verwandeln,
  • theoretische Wissensvermittlung bedarfs- und situationsgerecht anhand konkreter praktischer Fragestellungen ermöglicht und somit Bekanntes mit Neuem verknüpft.

pdf Vollständige Publikation Erlebnisorientierung in der externen betrieblichen Weiterbildung Aalener Schriften zur Betriebswirtschaft Band 6, Kapitel 4.5

Frauen brauchen eine individuelle Förderung

Ergebnisse einer Studie von Christine Heilmaier in Kooperation mit dem KCI KompetenzCentrum für interdisziplinäre Wirtschaftsforschung und Verhaltensökonomie der FOM (veröffentlicht März 2016)